Pressemitteilung zum Mietenspiegel 2022

Einigung über einen neuen Mietspiegel zum 01.01.2022   Die Mitglieder des Arbeitskreises Mietspiegel der Stadt Gelsenkirchen haben sich auf einen neuen Mietspiegel zum 01.01.2022 einigen können. Der Mietspiegel 2022 basiert erstmalig auf Mietdaten aus einem Betrachtungszeitraum von sechs Jahren.   In diesem Zusammenhang bedanken wir uns herzlich bei unseren Mitgliedern über den erfreulichen Umfang -auf […]

CO2-Preis in Mietverhältnissen: Haus & Grund fordert Stufenmodell bis 31. Januar

Pro-Kopf-Klimageld wäre bessere Lösung Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland forderte die Ampelkoalition heute auf, bis zum 31. Januar 2022 ein Stufenmodell für die Beteiligung der Vermieter an den CO2-Kosten beim Heizen von Mietwohnungen vorzulegen. „Wenn der Vermieter mitzahlen soll, darf dies nicht unabhängig vom energetischen Zustand des Gebäudes geschehen“, betonte Verbandschef Kai Warnecke. Er […]

Stichtag 1. Januar 2022: Was sich für Immobilieneigentümer ändert

Neue Regeln im Zeichen der Energiewende Für Immobilieneigentümer treten zum 1. Januar 2022 einige wichtige Änderungen in Kraft. Darauf weist der Verband Haus & Grund Deutschland hin. „Die Änderungen sind hauptsächlich auf die Wende hin zu einer klimaneutralen Energieversorgung zurückzuführen. Hinzu kommt, dass für alle Eigentümer im Laufe des Jahres die Reform der Grundsteuer erste […]

Neue EU-Gebäuderichtlinie bedeutet für viele Gebäude das Aus

Haus & Grund fordert praxisgerechte Politik Die von der EU-Kommission geplante neue Gebäuderichtlinie bedeutet für 40 Millionen Gebäude europaweit das Aus. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland anlässlich der für heute geplanten Vorstellung des Richtlinienentwurfs hin. In Deutschland seien es ungefähr drei Millionen Gebäude, die in zwei Stufen ab 2030 und 2033 nicht […]

Umfrage: Private Vermieter investieren trotz Hürden in Energiewende

Heizungs- und Fensteraustausch häufigste Maßnahmen In den vergangenen zehn Jahren haben ein Drittel der privaten Vermieter die Fenster und/oder die Heizung in ihren vermieteten Gebäuden modernisiert. Das geht aus einer Befragung des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland hervor, an der sich 1.888 Mitglieder beteiligt haben. „Das ist ein Erfolg angesichts der bestehenden Unsicherheiten für private […]

Ampelkoalition: Kein Aufbruch in der Wohnungspolitik

Energiewende im Gebäudebestand zum Scheitern verurteilt Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland findet im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP kein Aufbruchsignal in der Wohnungspolitik. „Wer den vermietenden Privatpersonen – das sind die Anbieter von zwei Dritteln der Mietwohnungen – keine Angebote unterbreitet, sondern nur dem Parteiproporz geschuldete Politik für Mieter angeht, wird scheitern“, kommentierte […]

Publikumsverkehr in der Geschäftsstelle nach telefonischer Terminvereinbarung

Liebe Mitglieder, Kunden und Gäste des Haus-Wohnungs- und Grundeigentümervereins Buer-Host-Westerholt e. V. bzw. der Buerschen Gesellschaft für Hausverwaltungen mbH, Die Geschäftsstelle ist ab dem 01.06.2021 wieder eingeschränkt für den Publikumsverkehr geöffnet. Aufgrund der nach wie vor gebotenen Abstands- und Hygieneregeln sind Besuche daher weiterhin ausschließlich nur nach telefonischer Vereinbarung während der Öffnungszeiten möglich. Beratungen werden […]

Haus & Grund appelliert: Chance für sozial gerechte Energiewende jetzt nutzen

Pro-Kopf-Klimageld ist sozial- und klimapolitisch effektivste Entlastung Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland appellierte heute an die Verhandler der möglichen Ampel-Koalition, die Chance für eine gerechte Energiewende zu nutzen. „Mit der Pro-Kopf-Rückerstattung der Einnahmen aus der CO2-Bepreisung an jeden einzelnen Bürger liegt ein Konzept auf dem Tisch, das jetzt vereinbart und dann schnell umgesetzt werden […]

Steigende Energiepreise sozial abfedern

Haus & Grund für Klimageld und höheres Wohngeld Um steigende Preise für fossile Energien sozial abzufedern, schlägt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland ein höheres Wohngeld sowie ein Pro-Kopf-Klimageld vor. „Die Bepreisung von CO2-Emissionen wird nur akzeptiert, wenn einkommensschwache Haushalte dadurch finanziell nicht überfordert werden. Hier muss die neue Regierung zügig handeln“, forderte Haus & […]

Nächste Seite »