Umfrage: Private Vermieter investieren trotz Hürden in Energiewende

Heizungs- und Fensteraustausch häufigste Maßnahmen In den vergangenen zehn Jahren haben ein Drittel der privaten Vermieter die Fenster und/oder die Heizung in ihren vermieteten Gebäuden modernisiert. Das geht aus einer Befragung des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland hervor, an der sich 1.888 Mitglieder beteiligt haben. „Das ist ein Erfolg angesichts der bestehenden Unsicherheiten für private […]

Ampelkoalition: Kein Aufbruch in der Wohnungspolitik

Energiewende im Gebäudebestand zum Scheitern verurteilt Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland findet im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP kein Aufbruchsignal in der Wohnungspolitik. „Wer den vermietenden Privatpersonen – das sind die Anbieter von zwei Dritteln der Mietwohnungen – keine Angebote unterbreitet, sondern nur dem Parteiproporz geschuldete Politik für Mieter angeht, wird scheitern“, kommentierte […]

Publikumsverkehr in der Geschäftsstelle nach telefonischer Terminvereinbarung

Liebe Mitglieder, Kunden und Gäste des Haus-Wohnungs- und Grundeigentümervereins Buer-Host-Westerholt e. V. bzw. der Buerschen Gesellschaft für Hausverwaltungen mbH, Die Geschäftsstelle ist ab dem 01.06.2021 wieder eingeschränkt für den Publikumsverkehr geöffnet. Aufgrund der nach wie vor gebotenen Abstands- und Hygieneregeln sind Besuche daher weiterhin ausschließlich nur nach telefonischer Vereinbarung während der Öffnungszeiten möglich. Beratungen werden […]

Haus & Grund appelliert: Chance für sozial gerechte Energiewende jetzt nutzen

Pro-Kopf-Klimageld ist sozial- und klimapolitisch effektivste Entlastung Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland appellierte heute an die Verhandler der möglichen Ampel-Koalition, die Chance für eine gerechte Energiewende zu nutzen. „Mit der Pro-Kopf-Rückerstattung der Einnahmen aus der CO2-Bepreisung an jeden einzelnen Bürger liegt ein Konzept auf dem Tisch, das jetzt vereinbart und dann schnell umgesetzt werden […]

Steigende Energiepreise sozial abfedern

Haus & Grund für Klimageld und höheres Wohngeld Um steigende Preise für fossile Energien sozial abzufedern, schlägt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland ein höheres Wohngeld sowie ein Pro-Kopf-Klimageld vor. „Die Bepreisung von CO2-Emissionen wird nur akzeptiert, wenn einkommensschwache Haushalte dadurch finanziell nicht überfordert werden. Hier muss die neue Regierung zügig handeln“, forderte Haus & […]

Steigende Energiepreise

Haus & Grund fordert Entlastung der Bürger Mit Blick auf die stark steigenden Energiepreise fordert Haus & Grund Deutschland die Bundesregierung auf, von den gestern von der Europäischen Union eingeräumten Möglichkeiten Gebrauch zu machen und die Steuern auf Gas unverzüglich um 50 % zu senken. „Die verfehlte Energiepolitik darf nicht auf dem Rücken der Verbraucher […]

Schornsteinfegergebühren steigen – Wohnen wird noch teurer

Haus & Grund: Neue Bundesregierung muss endlich gegensteuern Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland weist darauf hin, dass in Kürze die Schornsteinfegergebühren und damit die Kosten des Wohnens steigen werden. Der Bundesrat wird der vom Bundeswirtschaftsministerium vorgeschlagenen Gebührenerhöhung mit einem jährlichen Volumen von 2,5 Millionen Euro am morgigen Freitag voraussichtlich zustimmen. „Die neue Bundesregierung muss […]

Grundsteuer: Es wird teuer und bürokratisch

Haus & Grund fordert von Kommunen Bekenntnis zur Hebesatzanpassung Bald werden Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer persönlich erfahren, dass mit der Reform der Grundsteuer ein bürokratisches Monstrum erschaffen wurde. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. „Elf Bundesländer haben sich für das Reformmodell von Bundesfinanzminister Scholz entschieden. Sie haben sich damit auch für mehr […]

Nebenkostenranking: Die 100 größten Städte im Vergleich

Regensburg ist günstigste Stadt In Regensburg zahlen Bürger am wenigsten für Müll, Abwasser und Grundsteuer, in Leverkusen am meisten. Das ist ein Ergebnis des neuen Nebenkostenrankings, das das Institut der deutschen Wirtschaft Köln im Auftrag des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland erstellt hat. „Der Unterschied zwischen der teuersten und günstigsten Stadt beträgt über 1.100 Euro. […]

Haus & Grund warnt vor weiteren Regulierunge

Verband erwartet stark sinkendes Angebot von Mietwohnungen Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland warnte heute mit Blick auf die Bundestagswahl vor weiteren Regulierungen für vermietende Privatpersonen. „Sollte eine künftige Regierungskoalition weitere Maßnahmen planen, die auf ein Einfrieren von Mieten hinauslaufen, rechnen wir damit, dass mindestens 10 bis 15 Prozent der Mietwohnungen vom Markt verschwinden werden. […]

Nächste Seite »